Scanner

Einführung in das Neue und Verbesserte

Laborscanner der T-Serie

Wir haben das Design unserer Laborscanner der T-Serie komplett überarbeitet.

Einführung der neuen T-Serie

Warum die Medit T-Serie? Es ist eine einfache Wahl.

Superschnelles Scannen

Scannen Sie mit unserer hochwertigen Hardware und optimierten Software mit dem T710, dem schnellsten Dentallaborscanner, in nur 8 Sekunden einen Vollbogen!

Hochauflösende Kameras

Unsere 5.0MP-Kameras gewährleisten hochauflösende detaillierte Scandaten. Mit dem System mit vier Kameras deckt der Laborscanner T710 einen weiten Scanbereich ab und eliminiert alle toten Winkel.

Automatische Erhöhung

Verabschieden Sie sich mit unserer Funktion zum automatischen Anheben von Stapelvorrichtungen für die richtige Scanposition. Für Ihre Benutzerfreundlichkeit.

Hohe Genauigkeit

4-Mikron-Genauigkeit: ISO 12836

Offenes System

Genießen Sie die Freiheit unseres offenen Systems, mit dem Sie Dateien im STL-Format importieren und exportieren können, sodass Sie mit praktisch jeder Software entwerfen können.

Beschleunigen Sie Ihren Workflow

Der Medit T710 Desktop-Scanner ist mit einer schnellen Scan-Engine und einem hocheffizienten Softwarealgorithmus ausgestattet, die zusammenarbeiten, um in nur 8 Sekunden einen Vollbogen-Scan zu erstellen. Das fortschrittliche Hochgeschwindigkeits-Positionierungssystem der neuen T-Serie ist auf optimale Leistung für Ihr Labor ausgelegt, beschleunigt Ihren Workflow und steigert die Produktivität.

Vollbogen-Scan = 8 Sekunden

Genaue und detaillierte Scandaten mit unseren 4 hochauflösenden Kameras

Der T710 mit seinen neuen vier Kamerasystemen mit einer Auflösung von 5,0 MP und der Blaulicht-Scantechnologie stellt sicher, dass Ihre Modelle und Abdrücke vollständig gescannt werden und alle toten Winkel beseitigt werden.

X Brand Scan-Daten (4 x 5.0MP-Kameras)
T710 Scandaten (4 x 5.0MP Kameras)
Scan-Datenvergleich

Die Genauigkeit von Laborscannern ist die Basis der CAD / CAM-Arbeit

CAD / CAM-Zahnarbeiten erfordern höchste Genauigkeit, um gut gestaltete Brücken, Implantate und Stangen herzustellen. Unsere T-Serie gewährleistet Scans von höchster Qualität mit hoher Genauigkeit und unter Einhaltung strenger internationaler Standards, einschließlich ISO 12836, ANSI / ADA-Standard Nr. 132 und VDI 2634.

< 4 Mikrometer ISO 12836

Maximierung der Arbeitseffizienz

Flexibles Scannen mit mehreren Chips

Machen Sie Ihre Arbeit effizienter, indem Sie mit dem flexiblen Mehrfachstempel einen Vollbogen oder Teilstempel mit mehreren Stempeln gleichzeitig scannen.

Medit T710
2 Schritte

Medit T500
3 Schritte

Herkömmliche
5 Schritte

Mit weniger Aufwand mehr erreichen

Bei der Entwicklung unserer Lösungen haben wir immer Wert auf Einfachheit gelegt. Weil wir Ihnen die Arbeit erleichtern wollen.

Automatische Erhöhung

Lassen Sie den Scanner mit unserer Funktion zum automatischen Anheben die Scanhöhe für Ihr Objekt bestimmen.

Breiterer Scanbereich

Scannen Sie dank des größeren Scanbereichs unserer Tischscanner der T-Serie mehr Objekte gleichzeitig!

Keine blinden Flecken

Die 4 Kameras im T710 sind so positioniert, dass Ihre Scandaten keine toten Winkel enthalten. Es dauert nur einen Scan, um die vollständigen Daten zu erhalten!

Bequemlichkeit

Scannen von Artikulatoren in voller Größe

Um die genaue Okklusionsorientierung zu reproduzieren, gibt es nichts Schöneres, als die Okklusion im Artikulator selbst abzutasten. Wir haben unsere T-Serie so konzipiert, dass sie jeden auf dem Markt erhältlichen Artikulator bequem aufnehmen kann.

Zubehör

Mit der intelligenten 3-in-1-KAS-Vorrichtung können Sie KaVo-, Artex- oder SAM-Artikulatoren bequem verwenden.

Kaffee
Artex
SAM

Mit der intelligenten 3-in-1-KAS-Vorrichtung können Sie KaVo-, Artex- oder SAM-Artikulatoren bequem verwenden.

MARK330
BIOART A7+

Vielseitigkeit

Integration mit dem Intraoralscanner Medit i500

Benötigen Sie zusätzliche Scandaten? Mit der Medit Scan for Labs-Software können Sie jetzt Scans mit unserem Intraoralscanner Medit i500 hinzufügen!

Modelle & Spezifikationen

Medit Scan for Labs

Wir stellen unsere neue Laborscan-Software Medit Scan for Labs vor. Optimieren Sie Ihren digitalen Workflow und werden Sie mit all unseren neuen innovativen Funktionen noch produktiver.

Erweiterte präzise Farbtextur


Erfassen Sie lebendige Farbtextur-Scans, einschließlich handmarkierter Ränder oder handschriftlicher Notizen.

Automatische Ausrichtung mit Base / Prep


Mit der automatischen Ausrichtungsfunktion von Medit Scan for Labs müssen Sie Ihre Prep-Daten nicht mehr an den Basisdaten ausrichten, da die Software dies für Sie erledigt! Diese Funktion funktioniert auch für die Prep-Daten beim Scannen flexibler Multi-Dies.

Keine Ausfallzeit (Verarbeitung im Hintergrund)


Sie müssen nicht warten, bis ein Fall bearbeitet wurde, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren. Die Verarbeitung erfolgt im Hintergrund, um maximale Effizienz zu erzielen. So können Sie Fälle ohne Unterbrechung nacheinander scannen.

Kundenspezifische Scan-Sequenz


Genießen Sie die Flexibilität, mit Medit Scan for Labs Ihre eigene Scansequenz auszuwählen. Ziehen Sie einfach die Scan-Phasen per Drag & Drop und ordnen Sie die Sequenz entsprechend Ihrem Arbeitsstil und Ihren Anforderungen neu an!

HD-Modus für ausgewählte Stufen


HD-Modus für ausgewählte Stufen Sie können bestimmte Teile auswählen, die in hoher Auflösung gescannt werden sollen, sodass Sie bei Bedarf in HD scannen können.

Replik Zahnersatz


Replizieren und archivieren Sie vorhandene Prothesen oder erstellen Sie eine chirurgische oder radiologische Anleitung mit schnellen, genauen und qualitativ hochwertigen Scans.

Teilprothesen


Das Teilprothesengerüst erfordert die interproximale Hinterschneidung als Grundlage für die Rückhaltekraft. Verwenden Sie den "interproximalen Scan" in der "kieferorthopädischen" Scanstrategie für Ihre Teilprothesen-Framework-Scans.

Erweiterte Scanbody-Ausrichtung


Bei der 'Medit Certified'-Bibliothek verwendet die Implantat-Scanbody-Ausrichtungsfunktion einen Algorithmus, der eine hohe Positionsgenauigkeit sowie die Genauigkeit jeder Neuausrichtung gewährleistet. Die Funktion "Erweiterte Scanbody-Ausrichtung" ist besonders nützlich für hochentwickelte Prothesen wie Scannen von Implantatstangen.

Unterseite des Wax-Up


Erleben Sie eine optimierte Funktionalität beim Wax-Up-Scannen des Bodens, mit dem sowohl die Extrados als auch die Intrados eines Wax-Ups gescannt werden können, um den Pontic-Bereich perfekt zu kopieren und ein viel genaueres Design zu erzielen.

Interproximaler Bereichsscan für Kieferorthopädie


Erfassen Sie wichtige interproximale Bereiche mit der Software Medit T-Series und Medit Scan for Labs.

Post & Core


Mit der Post & Core-Scanfunktion können Sie den tiefsten Teil des Kerns erfassen, indem Sie Ihre Modelldaten mit Impression-Scan-Daten kombinieren können.

Ausrichtung zur virtuellen Montageplatte


Mit dieser exklusiven Funktion, die nur bei Medit-Scannern verfügbar ist, können Sie Artikulatoren wie KaVo, Artex, SAM, MARK330 und BIOART A7 + mit virtuellen Artikulatoren verknüpfen, ohne dass spezielle Vorrichtungen erforderlich sind. Scannen Sie einfach die Unterkiefer-Montageplatte und richten Sie sie an der Standardposition der Artikulator-Montageplatte aus. Sie können dann die Integrationsfunktion des virtuellen Artikulators im CAD mit hochgenauer Positionierung verwenden.

Doppelseitiger Abdruck und Gipsstumpf


Medit Scan for Labs kombiniert Daten aus Ihrem Steinstempel mit Daten aus dem Abdruckscan, um Ihnen genaue Randinformationen zu liefern. Dies erleichtert die Überprüfung der Ränder der Präparationszähne bei Abdrücken. Wenn Sie einzelne Steinstempel eines Präparationszahns scannen, richtet die Medit Scan for Labs-Software die Gipsstempeldaten und die doppelseitigen Abdruckdaten aus und integriert sie, um den Komfort zu erhöhen.

Vollbogenschale


Mit dem Impression-Modul für den Medit T710 können Sie automatisch doppelseitige Impression-Scans durchführen, ohne das Bild manuell umkehren zu müssen. Das Ergebnis ist ein einfacher und genauer doppelseitiger Abdruckscan und eine Bissausrichtung.

Verschiedene Strategien für das Scannen von Implantatfällen


Die Medit Scan for Labs-Software erfasst gleichzeitig die Basis und die Scan-Körper, sodass Sie nicht zweimal scannen müssen. Mit der Funktion "Scanbody hinzufügen" können Sie denselben Scanbody auch an mehreren Implantatpositionen scannen, wodurch die Notwendigkeit mehrerer Scanbody verringert wird.

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite